Beratungstelefon: 030 22 37 6060

Qualitätssicherung in der Pflege

Letzte Aktualisierung: 28. Februar 2018

Als Teil der Pflegereform 2008 sind verschiedene Maßnahmen zur "Qualitätssicherung" eingeführt worden.

Seit 2011 soll jährlich jedes Altenheim und jeder ambulante Pflegedienst einer MDK Prüfung unterzogen werden - grundsätzlich mit Ankündigung am Vortag. Damit ist eine alte Forderung von Patientenverbänden umgesetzt.

Ein Thema dieser Prüfungen sind zum Beispiel die in den letzten Jahren von der Pflegewissenschaft entwickelten Expertenstandards, deren Umsetzung allen Pflegeeinrichtungen zur Pflicht gemacht wurde.

Die Ergebnisse der Prüfberichte, die Pflegenoten, sind verständlich, zeitnah und verbraucherfreundlich zu veröffentlichen (im Internet, im Pflegestützpunkt, in der Einrichtung).

Die Prüfungen wie auch die Pflegenoten werden seit ihrer Einführung sehr kontrovers diskutiert. Für die Entscheidung, welches Altenheim das richtige ist, können die Pflegenoten nicht entscheidend sein.

Eine Alternative zu den Pflegenoten sind verschiedene Bewertungsseiten, auf denen Altenheime bewertet werden können. In Ergänzung zum persönlichen Eindruck lohnt sich die Internetrecherche.