Beratungstelefon: 030 96 53 53 59

Pflegebudget für alle möglich

Lange Jahre wurden Modellprojekte durchgeführt und ausgewertet. Seit dem 1.1. gibt es jetzt einen Rechtsanspruch auf die Finanzierung von allen öffentlichen Assistenzleistungen im Rahmen eines persönlichen Pflegebudgets. Das kann für viele Menschen mit Assistenzbedarf im Alltag bessere Chancen für selbstbestimmtes Leben eröffnen.

Das bundesweite, verbandsübergreifende Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V. (FORSEA) bietet seit Jahren Beratungen für Menschen mit Assistenzbedarf an. Von dort kommt der Hinweis, das bei Befragungen 90% der BudgetlerInnen antworten, sie hätten „mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität gewonnen“ durch die Möglichkeiten, die das Pflegebudget bietet. Wegen der schlechten Erfahrungen der übrigen 10% wird allerdings dringend persönliche Beratung empfohlen.

unser Beitrag zum Pflegebudget vom 14. Oktober 2007