Beratungstelefon: 030 96 53 53 59

Die Pflegereform wirkt – ab heute

Am Tag eins der Pflegereform beschreibt die Redaktion von heute.de Alltägliches aus einem Altenheim. Ob sich im Alltag viel ändern wird? Pro 25 Bewohner deren „erheblich eingeschränkte Alltagskompetenz“ bescheinigt wurde, soll es eine zusätzliche Personalstelle geben (näheres regelt eine Ausführungsbestimmung – irgendwann). Hier und da gibt es Listen mit den Neuerungen. Claus Fussek, seit vielen Jahren höchst engagiert unterwegs um vor allem die Lebensituation in Altenheimen zu verbessern, bekommt Raum um seine Kritik zu erklären.
Qualitätsüberprüfungen, mit dem Ziel schlechte Pflege erkennbar zu machen, stehen im Vordergrund eines Interviews der FR mit dem Geschäftsführer des MDS.
Im Sommer 2007 veröffentlichte der MDS einen Bericht zu Qualitätsprüfungen in Altenheimen der weitgehend missinterpretiert wurde und fast jede Redaktion zu Schlagzeilen motivierte. Bild allen voran. Die gute Nachricht der Verbesserungen in der Pflege findet deutlich weniger Beachtung.

Eine Gesellschaft, die ausführlich und aufgeregt über Rauchverbote und Dosenpfand streitet, die aber in der Pflege nichts Wesentliches bewegt, sei kaum zu verstehen, sagt Claus Fussek.