Beratungstelefon: 030 22 37 6060

Alt und krank

Können Sie sich vorstellen 90 Jahre alt zu werden? Wären Sie dann in der Lage selbstbestimmt zu leben? Glauben wir den Zeitungs- und Fernsehredaktionen ist bei 90-jährigen keine Selbstständigkeit mehr denkbar. Die Statistiken der Pflegekassen zeichnen ein anderes Bild.

In der öffentlichen Debatte werden die Worte „alt und krank“ meist in einem Atemzug genannt. Es lohnt genauer hinzusehen. Die Pflegeversicherung zahlt, wenn mindestens „erhebliche Pflegebedürftigkeit“ (Pflegestufe 1) vorliegt. In der Gruppe der 60 bis 80-jährigen sind das 3,9% der Bevölkerung, bei den über 80-jährigen 28,3% (3).
Die oberen Teile der Säulen stellen den Anteil der Menschen dar, die nicht regelmäßig und auf Dauer in erheblichem Umfang grundpflegerische Hilfen brauchen…

Grafik über das Pflegerisiko

Quelle: „Vierter Bericht über die Entwicklung der Pflegeversicherung“,  www.bmg.bund.de