Beratungstelefon: 030 96 53 53 59

Zur Zeit möchte Ulla Schmidt …

Es ist nicht leicht im Nebel der Medienberichte Konkretes zu den Reformdiskussionen zu finden. EPD beschreibt es so: Ulla Schmidt verfolge die Strategie, wenig Konkretes über die Finanzierung zu sagen, aber viel über bessere Pflege. Es solle weniger Bürokratie, mehr Geld für ambulante Pflege und Demenzkranke geben, wohnortnahe Pflegezentren sollen geschaffen und eine Pflegezeit für Arbeitnehmer eingeführt werden. Auch die „starren Pflegestufen“ würden ersetzt. Das alles sei zwischen SPD und Union nicht strittig. Strittig sei der Umfang dieser Leistungsausweitungen und die Finanzierung.
Quelle: EPD Sozial vom 8.6.2007