Beratungstelefon: 030 22 37 6060

Großer Aktionstag

Ab 10 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich über die Vielfalt der professionellen Pflege zu informieren und in vielen Fragen der Pflegebedürftigkeit vor Ort beraten zu lassen. Treffpunkt: Rathausplatz

Vormittags wird ein spezielles Programm für Schulen geboten, um auf den Pflegeberuf aufmerksam zu machen. Die Ausbildungen für Hebammen, für die Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege werden vorgestellt und es werden auch Weiterbildungsmöglichkeiten gezeigt.
Im Laufe des Tages gibt es Impulsreferate unter anderem zu den Themen:
– Palliativpflege
– Schmerzmanagement
– Wundmanagement
– Mobilisation (Techniken, Transfer)
Demenz
– Intensivpflege zu Hause
– Finanzierung der Pflege

Mehr Informationen auf den Seiten der Stiftung Pflege