Beratungstelefon: 030 96 53 53 59

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Die wortreichen Debatten um Neuerungen in der Pflege werden um einen ganz praktischen Fortschritt bereichert: Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hat zusammen mit den BKK einen bundesweiten Beratungsservice eingerichtet. Ab Montag stehen drei thematische Telefon-Hotlines zur Verfügung:
– Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung (01803 770 500- 1)
– Beratung zu Heim- und Pflegedienstverträgen (01803 770 500-2)
– alternative Wohnformen (01803 770 500-3)
Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 9 Cent pro Minute.