Beratungstelefon: 030 22 37 6060

Reform verschieben?

Aus gut unterrichteten Kreisen verlautet, dass Unionspolitiker darauf beharrten, dass es mehr Hilfen aus der Pflegeversicherung für Demenzkranke und eine Dynamisierung der Leistungen nur geben könne, wenn sich CDU und SPD über die Finanzierung einigen könnten …
Dieses Junktim könnte vielleicht die Pflegereform der großen Koalition blockieren. Das sei angesichts der gegenwärtig guten Finanzlage der Sozialkassen zu verschmerzen. Nach der nächsten Bundestagswahl sei möglicherweise noch Zeit.
[Quelle: Financial Times Deutschland vom 5.2.2007]