Beratungstelefon: 030 22 37 6060

MDS: Reform der Pflegeversicherung darf nicht auf Eis gelegt werden

Es gibt einen Reformstau bei der Pflegeversicherung. Seit vielen Jahren werden immer wieder ähnliche Themen zur Sprache gebracht aber es ist wenig passiert. Die eine oder andere Kommission wird eingesetzt und Absichtserklärungen werden ventiliert. Jetzt meldet sich sogar der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände (MDS) zu Wort.
Pick spricht mehrere Themen an: Die bessere Versorgung für Demenzkranke müsse schon bei der Einstufung berücksichtigt werden. Rehabilitation und aktivierende Pflege müssten gestärkt werden, auch als Weg der Pflegebedürftigkeit überwindet. Qualität in der Pflege müsse für Gepflegte und Angehörige transparenter werden. Er stellt auch das Mantra der großen Koalition, den Vorrang der Gesundheits- vor der Pflegereform in Frage.