Beratungstelefon: 030 96 53 53 59

Die Pflegeversicherung muss weiter entwickelt werden!

Interessenvertretungen aus der Pflege fordern in einer Berliner Erklärung Reformen der Pflegeversicherung. Es geht ihnen um eine Erweiterung des Pflegebegriffs, der der Einstufung zugrunde liegt, um die materielle Absicherung der Pflegeversicherung angesichts des demographischen Wandels, um die Stärkung von Rehabilitation und Prävention, um die Dynamisierung der Leistungen aus der Pflegeversicherung, die den Preisanstieg ausgleichen soll, um den Abbau bürokratischer Hemmnisse in der Pflege, damit sich auf die Pflegebedürftigen konzentriert werden kann, um bessere Unterstützung pflegender Angehöriger und um die Verbesserung der Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen damit dem andauernden Fachkräftemangel entgegengewirkt werden kann.