Beratungstelefon: 030 22 37 6060

Die Pflege liegt in Fieber

Das deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung veröffentlicht die erste Ausgabe des ‚Pflegethermometers‘. Der Pflegepersonalsituation in Deutschland wird Fieber mit ’steigender Tendenz bescheinigt. Es drohten „Schüttelfrost und letztlich Pflegekollaps“ (Seite 5). Dazu kommt, dass die Leitungskräfte beklagen müssen, dass die Qualität der Bewerbungen immer schlechter werde (vergl. Seite 23).
[Quelle: www.dip-home.de ]